Start Kameras Technik und Details

Exa 1


Kamerawerk Ihagee Dresden

Gebaut wurden davon ca. 53900 Stück. Die Kamera bekam auch ein verändertes Gehäuse, welches parallel für die Herstellung der baugleichen Exa IIa benutzt wurde. Typisches Merkmal war ein an der Frontseite der Kamera aufgeklebtes schwarzes Metallschild mit dem Schriftzug “EXA I”.

Neuerung war statt des bisherigen Hebels ein Einstellrad für die Belichtungszeiten. Diese waren jetzt B, 1/30, 1/60, 1/125, 1/175. Erst im Laufe der Produktion (etwa 1964) erhielten die Gehäuse Trageösen. Weiteres  Merkmal ist der Rückspulknopf mit Filmmerkscheibe und einer Auslösesperre.

Die Version mit Ösen ist deutlich seltener zu finden als die erste Version der Exa I.

Die Exa I wurde von 1962-1964 gefertigt.

prev 

exa1-old-cam